Certified B Corporations are a new kind of business that balance purpose and profit.

B Corporations, or B Corps, make decisions that make a positive impact across their workers, customers, suppliers, community, and the environment.

Globally, B Corps are leading the way in using business as a force for good.

B Corps in Australia & New Zealand

Certified B Corporations are businesses that meet the highest standards of verified social and environmental performance, public transparency, and legal accountability to balance profit and purpose.

1/17

Want to work for, buy from or do business with a B Corp?

 

New to the B Corp Community

Latest from B Corp ANZ

Directors must face the challenge of serving all stakeholders

Image by Christina @ wocintechchat.com

The days of shareholder primacy are over. This piece by Clare Payne outlines why directors now have obligations to achieve more than financial returns.

Start the Introduction to B Corps short course

Image by Christina @ wocintechchat.com

Understand the basics of certification and the pathway to B Corp with this free online short course from Torrens University Australia.

Stories about B Corp

To Be or Not to B Corp

Why companies are becoming B Corps

Beyond the bottom line: the B Corp Boom

Why become a Certified B Corp?

We envisage a world where businesses compete to be best for the world, the people living in it, and the natural environment on which our quality of life depends. Join the community of B Corps to help realise this goal.

 

Your business can benefit from certification in a number of direct ways.

SERVE COMMUNITY & PLANET

"The B Corp movement is one of the most important of our lifetime, built on the simple fact that business impacts and serves more than just shareholders -- it has an equal responsibility to the community and to the planet.”

Rose Marcario

CEO

patagonia.jpg
 

Certification Process

B Corps need a minimum of 80 out of 200 points to get certified. In Australia & New Zealand businesses need to be operational for 12-months before being B Corp certified.

1.

Get prepared

Learn more about what it means to be a Certified B Corporation with the free Intro to B Corps short course. Find out where your business should start and get your team on board using the resources below.

5.

Submit your assessment

Once you've completed the assessment with over 80 points, follow the final steps to submit.  Our Standards Review Team will get in touch when it's time to evaluate your application. Please note there is a queue, so this may take some time.

2.

Start the B Impact Assessment

Create an account for the B Impact Assessment and start measuring your social and environmental performance. Use the Knowledge Base for support and recommendations on ways to improve your impact.

6.

Verify & improve

Our Standards Review Team will work with you, requesting documents to verify your answers. This step typically takes from 2 to 6 months, depending on the size and complexity of your organisation. 

3.

Get support to improve

Most businesses make changes to become certified. If you're stuck below 80 points or need additional help, join our Become a B Corp online workshops, or hire a B Consultant

7.

Certify as a B Corp

Once your score of 80+ is verified, you will be invited to sign the Declaration of Interdependence and B Corp Agreement, pay your annual certification fee, and publish your profile on the B Corp directory.

4.

Understand the legal requirement

A key part of certification is meeting the legal requirement in your company's constitution. Australian companies can learn more about the requirement here. New Zealand companies can learn about the requirement here.

8.

Celebrate & share

We'll give you the tools you need to announce your certification to your team, clients, customers, suppliers, and everyone else!

 

Be loud and proud in sharing your certification.

 

Certification fees

Using the B Impact Assessment  is free. A one-off submission fee of $250 is payable if you submit your company to us for certification. As a Certified B Corporation, certification fees are then paid annually, and calculated based on your organisation's total revenue for the preceding 12 months.

 

Use your revenue from your last financial year to see of revenue to see the corresponding price for annual certification fees below:

Under $3M

$20,000

$25,500

$30,000

$35,000

$40,000

$45,000

$50,000

Up to $75M

Up to $100M

Up to $175M

Up to $250M

Up to $500M

Up to $750M

Up to $1B

$50M-1B

Up to $150k

Up to $500k

Up to $700k

Up to $1M

Up to $1.5M

Up to $2M

Up to $3M

$1,000

$1,100

$1,200

$1,300

$1,400

$1,600

$1,800

$3-50M

Up to $5M

Up to $7.5M

Up to $10M

Up to $15M

Up to $20M

Up to $30M

Up to $50M

$2,000

$2,500

$3,750

$6,000

$8,500

$12,000

$16,000

This pricing applies to new certifications from 1 July 2021 - for current Certified B Corporations paying annual fees prior to this date, legacy pricing will be applied.

 

Not sure where to start?

Get across the fundamentals of

B Corp certification

This on-demand online short course is designed to give you an understanding of the global B Corp movement of people using business as a force for good. Invest one hour of your day in finding out more about the values, processes and standards that underpin B Corp Certification.

Get inspired

Learn from B Corps in Australia, New Zealand, and around the world. Get ideas about deepening your impact & see how your organisation compares.

Learn about the certification process

What type of company are you?

Have questions about the B Impact Assessment? Head to the Knowledge Base for FAQs and best practice guides, or log a support ticket for technical issues.

Find B Corps in your area

Check out the directory to find a B Corp to support or connect with. Learn about their impact by exploring the B Impact Report.

We're here to help

The B Lab team is here to help organisations on their certification journey.

If you're starting out, recertifying, or anywhere in between, get in touch.

BECOME A B CORP ONLINE WORKSHOP

Complete your B Corp assessment

A great way to get your business moving on the pathway to becoming a B Corp.

A 90-minute workshop followed by a 90-minute Q&A session 2 weeks later. Work on your assessment in between the sessions, and get your questions answered by experts.

HIRE A QUALIFIED B CONSULTANT

Get tailored support to become a B Corp

B Consultants are experienced consultants trained by B Lab Australia & New Zealand to support companies to improve their impact and become B Corps.

 

Work at a B Corp?

Check out our resource page for B Corps

 

You'll find everything you need to make the most of your certification.

 

Collaborate with us to build an impact-driven economy

Want to build the B Corp community and make impact-driven business the norm in Australia and New Zealand?

FUND OUR WORK

Our economic systems change advocacy and collaboration work depends on the generous contributions of corporate and philanthropic partners.

PROVIDE PRO BONO/IN-KIND SUPPORT

The B movement is built on collaboration. To grow our collective impact we welcome:​

  • Pro bono services

  • Access to venues for training, seminars and workshops

  • Media and promotional opportunities

SKILL UP YOUR BUSINESS NETWORK

For business and professional associations and networks, peak bodies, and accelerators and incubators who want to help members understand, manage and improve their impact.

BECOME A B CONSULTANT

An in-depth training program for consultants committed to supporting companies to improve their social and environmental impact, and to become Certified B Corporations (B Corps).

 

Our Partners

Organisations who believe business as a force for good and want to go one step further are helping B Lab Australia & New Zealand with donations, specialist expertise, pro-bono products & services and more.

If you are interested in partnering with B Lab, please get in touch.

Foundational Partners

australian ethical.png
beyond bank.png
equity trustees.png
Small Giants-Grey.png

Project Partners

33.jpg
31.jpg
ey.png
Quiip.png
_edited.jpg
Website_ B Corp Logos.png
Harvey strategic marketing melbourne.png
mkt.png
Local Peoples-Grey.png
Public Sector Network.png
32.jpg
Talent Nation-Grey.png

Network Partners

About B Lab: The organisation behind B Corp

B Lab is transforming the global economy to benefit all people, communities, and the planet. A leader in economic systems change, our global network creates standards, policies, and tools for business, and we certify companies—known as B Corps—who are leading the way. 

 

To date, our community includes over 3,500 B Corps in 70 countries and 150 industries, over 8,000 benefit corporations, and more than 100,000 companies manage their impact with the B Impact Assessment and the SDG Action Manager. Learn more here.

Our regional focus is to improve the culture and practice of business in Australia and Aotearoa New Zealand so that the economy builds community and regenerates the environment.

Australia & New Zealand team

Kira.jpg

Community Manager

Jo Kelly headshot 2.jpg
Jo Kelly

Strategic Advisor

anna.jpg

Head of Strategy and Partnerships

Lauren.JPG

Community Builder Associate

mindy leow.png

Head of Community Building

IMG_3703.JPG

Senior Specialist, ESG and Sustainability Measurement

 
 

Looking for answers?

Pferdehaare

Kann ich Pferdehaar vom eigenen Pferd senden?


Die Schmuckstücke können ganz individuell nach Ihrem Wunsch aus den Schweifhaaren ihres Pferdes anfertigt werden. Es ist auch möglich, die Haare von mehreren Pferden in einem Armband zu kombinieren. Dabei entstehen wunderschöne Farbspiele, die für jedes Schmuckstück einzigartig sind. Sollten Sie keine eigenen Pferdehaar mitbringen, fertigen wir selbstverständlich auch Schmuck mit Pferdehaaren aus unserem Atelier an. Gerne können Sie die Pferdehaararmbänder mit farbigem Leder oder Schmucksteinen kombinieren. Frei nach Ihrem Wunsch. Bei den Verschlüssen handelt es sich um hochwertige Karabiner oder Federringe aus Sterling Silber 925er, sowie Rosé- und Gelbgold. Entdecken Sie unsere auserlesenen Kollektionen aus Pferdehaar kombiniert mit Leder und Schmucksteinen.




Gewinnung von Pferdehaar?


Den Schweif gründlich mit Shampoo waschen, Schmutz entfernen, trocknen und gut kämmen. Keinen Glanzsprays verwenden! Ungewaschene und stark verschmutzte Haare werden gegen einen Pauschalpreis von CHF 15.- von uns aufbereitet. Sie können die Haare auch nach dem Abschneiden bei Ihnen zu Hause waschen. Vor dem Versand gut trocknen. Unterhalb der Schweifrübe den Schweif mit der Hand umfassen, nach unten fahren bis zum Ende, die längsten und schönsten Haare raussuchen. Dort sind die gesündesten und schönsten Haare. Die längsten, unten überstehenden Haare mit den Fingern festhalten, die kurzen Haare zurückschieben. Unterhalb der Schweifrübe (hinten) mit einer Schnur die langen Haare abbinden und einen ungefähren 5mm dicken Schweifbüschel abschneiden. Die vorderen Haare werden so die "Schnittstelle" decken und man sieht nichts. Bitte den zusammengebunden Haarstrang nochmals gut ausschütteln, damit die kurzen Haare wegfallen, oder aber von Hand die kurzen Haare aussortieren. Für die Verarbeitung des Schmuckstückes benötigen wir gleich lange, einzelne Haare. Für ein Armband benötigen wir 40cm-60cm oder mehr. Die minimale Länge liegt bei 25cm. Optimal für eine Halskette ist eine Länge von 60-80cm oder mehr. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Ihre Pferdehaare nur die Minimallänge haben oder sogar kürzer sind. Es gibt immer eine Lösung. Gesamte Haarsträhne oben und unten mit einer Schnur zusammenbinden. Bitte keine Plastik- oder Haargummis verwenden, da die Haare brechen können. Locker aufgerollt in einen Zippbeutel legen und uns in einem wattierten Umschlag zusenden. Unsere Adresse erhalten Sie nach Auftragsbesprechung. ​​ NICHT VERGESSEN: Bitte unbedingt eine Karte mit Ihrem Namen, Adresse, Telefonnummer, Handgelenkumfang sowie Ihrem Auftrag oder Wunsch beilegen..




Welche Schweifhaarmenge benötige ich für ein Schmuckstück?


Benötigte Haarlängen: Armbänder: 30 - 60 cm
Halsketten: 60 – 80 cm
Ringe: 30 cm
Schlüsselanhänger: 15 - 40 cm Benötigte Dicke der Strähne: Zeigefinger dick für Armbänder, Ketten, Schlüsselanhänger Wichtig: Armbänder aus zwei Strängen oder mehr, bitte entsprechend die doppelte Länge/Menge. Unser Tipp: bei Schlüsselanhänger oder Ringen eignet sich auch Mähnenhaar sehr gut!




Ist es möglich ein Schmuckstück aus den Schweifhaaren verschiedener Pferde anzufertigen?


Ja, dies ist kein Problem. Es können einzelne Stränge von verschiedenen Pferden angefertigt werden und diese zu einem Armband kombinieren, somit kann ein sehr elegantes Armband entstehen.




Ist es möglich ein Schmuckstück aus den Mähnenfhaaren der Pferde anzufertigen?


Allenfalls. Wenn die Haare genug lang sind kann gar ein Armband geflochten werden. Jedoch eigenen sich die Mähenhaare besser für einen Schlüsselanhänger.




Erhalte ich die übrigen Pferdehaare wieder zurück?


Selbstverständlich senden wir Ihnen diese mit dem Schmuckstück zurück.




Muss ich die Pferdehaare versicher senden?


CAVALLIN übernimmt keine Haftung für verloren gegangene Haare. Es ist jedoch Ihnen überlassen wie sie die Haare versenden möchten.





Schmuckstück

Wie ermittle ich die richtige grüsse für mein Armband?


Messen Sie mit einem flexiblen Maßband Ihren Handgelenkumfang und addieren 1 - 2 cm dazu, je nach dem wie fest oder locker das Armband sitzen soll.




Gelb/ Rosegold?


Bitte beachten Sie, dass Schmuckstücke aus Gold- oder Roségold, bei CAVALLIN lediglich mit einer Legierung versehen sind, und durch regelmässige Beanspruchung verblassen können. Um die Farbe lange erhalten zu können, tragen Sie den Schmuck nicht beim duschen, Hände waschen, parfümieren oder anderen handwerklichen Tätigkeiten. Bei Bedarf können wir Ihnen jedes Schmuckstück, gegen entsprechende Kosten, neu vergolden lassen.




?


CAVALLIN verfügt über hochwertige Echtsilberelemente und qualitative hochwertige Schmucksteine. Wir verkaufen keine Billigware und stehen mit unserer Marke hinter jedem Unikat. Uns ist eine nachhaltige Produktion wichtig. CAVALLIN ist eine Einzelfirma und produziert alle Schmuckstücke bei uns zu Hause im Atelier. Wir achten auf faire Preise und stehen für Swissness. SCHMUCKMATERIAL Da uns die Verwendung von hochwertigen Produkten sehr wichtig ist, verwenden wir ausschliesslich Verschlüsse und Schmuckelement aus 925er Silber. Modeschmuckelemente werden nur auf ausdrücklichen Kundenwunsch verwendet, wir raten jedoch davon ab, da diese bei regelmässigem Hautkontakt rasch Tragespuren aufweisen. Ausgenommen davon sind Schmuckelemente für Tassles, da kann auch gut Modeschmuck verwendet werden. Gelegentlich verwenden wir auch noch Verschlüsse oder Schmuckelemente aus Edelstahl. Ein Armband mit einem Pferdehaarstrang und Sterling Silber Endkappen erhält man ab CHF 79.- Je mehr Haarstränge sie verarbeitet haben möchten desto teurer wird das Armband. Silberelemente verrechnen wir nach Gewicht. Die Schmucksteine sind im Preis unterschiedlich je nach Stein und Qualität. Es gibt Steinketten ab CHF 30.-. Mit Zirkonia kostet ein Schmuckstück zusätzlich ab CHF 180.- Im Durchschnitt erhalten Sie ein schönes Armband mit Sterling Silber 925er für 180.- bis 480.- Falls Sie Gold verwenden möchten gibt es schöne Armbänder ab ca CHF 300.- Gerne dürfen Sie uns Ihre Preisvorstellung nennen und wir schauen was wir machen können. CAVALLIN findet immer eine Lösung.




Wie Robust ist Pferdehaar?


Pferdehaar ist ein sehr langlebiges, stabiles Material und wird in vielfältiger Farbenpracht angeboten. Daher eignet es sich besonders gut für die Produktion von hochwertigen und edlen Schmuckstücken. Dennoch sollte man natürlich, wie bei anderem Schmuck auch, sorgfältig damit umgehen, damit das Schweifhaar nicht reisst und somit einzelne Haare herausstehen. Wasser macht den Haaren nichts aus, Sie können Ihren Schmuck beim Duschen oder Händewaschen anbehalten. Bei Saunagängen oder Solbädern empfehlen wir jedoch das Schmuckstück zu entfernen.




Kann ich auch ohne den Onlineshop bestellen?


Ja. Sie können uns jeder Zeit ein Mail senden. info@cavallin.ch oder uns telefonisch unter +41 79 662 89 05 erreichen und Ihr Anliegen mit uns besprechen. Ein Atelier oder Shop besitzen wir keinen, Sie dürfen jedoch mit uns einen Termin vereinbaren um bei uns zu Hause vorbei zukommen.




Sterling Silber 925er


Das Wort Silber stammt von dem lateinischen Wort „Argentum“ ab, was wörtlich übersetzt „Geld“ bedeutet. Im Vergleich zu anderen Metallen weist Silber eine überdurchschnittlich hohe Farbhelligkeit & Polierfähigkeit aus, ist weich, formbar, sowie korrosions- und hitzeresistent. Ausserdem gehört zu den besonderen Eigenschaften von Silber, dass es eine antibakterielle Wirkung hat, und deshalb auch oft dort zum Einsatz kommt, wo Bakterien und Keine unerwünscht sind (z.B. Chirurgische Instrumente). In der Schmuckherstellung ist Silber deshalb so beliebt, weil es eine lebenslange Beständigkeit hat und sogar in seiner Optik an Schönheit gewinnt. Silber will getragen werden! Liegt es zu lange herum oder wird nicht luftarm gelagert, läuft es gelblich an, oder kann sogar schwarz werden.




Wie kann ich meinen Schmuck pflegen?


Werden Schmuckstücke aus Silber nicht regelmäßig getragen und luftarm gelagert, können sie mit der Zeit gelblich anlaufen oder sich sogar schwarz verfärben. Diese unschöne Ablagerung ist Silbersulfid und kann mit einfachen Hausmitteln oder einem Silbertuch gereinigt werden: Generell empfehlen wir, den Schmuck nicht im Badzimmer zu lagern, da das Silber durch die Feuchtigkeit anlaufen kann. Am besten verpacken Sie die Schmuckstücke luftdicht in kleinen Zippbeuteln, verschliessen diese gut und lagern sie trocken und sicher. Der Kontakt mit Wasser beim Händewaschen sollte kein Problem sein. Ziehen Sie beim Duschen oder Schwimmen Ihre Unikate vorsichtshalber aus, um Verlust oder Beschädigung vorzubeugen. PFLEGEHINWEISE Damit Sie lange Freude an Ihrem Schmuckstück haben, bitte ich Sie folgende Pflegehinweise zu beachten: Schmuckstück zum Duschen / Baden besser ausziehen. Durch häufiges Tragen im Wasser kann es in einzelnen Fällen passieren, dass sich der Klebstoff löst und die Haare aus dem Verschluss fallen. Modelle mit Perlen und Leder bitte jedoch immer ausziehen . Reinigung: Es spricht Nichts gegen das gelegentliche kurze Waschen des Armbandes mit etwas Shampoo. Danach das Schmuckstück in Form legen und trocknen lassen. Darauf achten, dass sich das Schmuckelement (falls vorhanden) am gewünschten Ort befindet da sich die Haare durch das Waschen etwas ausdehnen und das Element sonst am falschen Ort fixiert wird. Sollte das Schmuckstück einmal aus der Form sein oder einen Knick aufweisen, kurz in warmes Wasser legen, neu formen und trocknen lassen Einzelne vorstehende Haare mit einem Nagelknipser eng am Geflecht abschneiden. Pflege : Um zu verhindern, dass die Haare brüchig werden, kann das Armband auch gelegentlich mit ganz wenig Haarpflegeöl eingerieben werden, oder man kann mit der frisch eingecrémten Hand darüberfahren. So bleiben die Haare geschmeidig. Unser Tipp: Alufolie und Salz: die wohl populärste Methode um Silber zu reinigen. Den Schmuck mit Alufolie umwickeln und anschliessend in ein kochendes Wasserbad mit Salz legen. Das Silber hingegen glänzt wieder und ist von seiner „Patina“ befreit. Zitronensaft und Salz: Damit polierst du das verfärbte Silber und spülst es anschliessend mit warmen Wasser ab. Die Ablagerungen werden genauso verschwunden sein. Backpulver: Eine altbewährte Methode, um Silber zu reinigen ist Backpulver. Dazu eine weiche Bürste (z. B. einer alte, weiche Zahnbürste) mit wenig Wasser nass machen und das Silber mit Backpulver vorsichtig sauber polieren. Zahnpasta: Zahnpasta ist ein vielseitig einsetzbares Hausmittel. Um Silber zu reinigen braucht man nur eine kleine Menge Paste auf das angelaufene Silber aufzutragen, kurz einwirken lassen und anschließend mit kaltem Wasser abspülen. Danach mit einem weichen Baumwolltuch gründlich trocken polieren. Natron und Salz: Natron zählt neben Backpulver, Zitronensäure und Essigessenz zu jenen Hausmitteln, die praktisch alle Putzmittel ersetzen können. Bei Silber wird der angelaufene Gegenstand – ob nun Schmuck, Besteck oder Münzen – für eine halbe Stunde in ein Bad aus Zitronensaft gelegt. Die Säure hilft Schmutz und Fett zu entfernen, ohne dabei das Silber anzugreifen. Anschließend kommt er in ein Wasserbad dem Natronpulver zugefügt wird. Die aufbrausende Eigenschaft von Natron verstärkt den Reinigungseffet noch zusätzlich. Unsere rosé- & gelbgoldenen Schmuckstücke sind, wenn nicht anders angegeben, aus massivem 925-Sterling-Silber und mit der entsprechenden Farbe veredelt. D.h., dass Sie bei diesen auch die obenerwähnten Reinigungsmitteln verwenden können. Selbst Schmuckteile aus Mineralsteinen & Silberzwischenteile können problemlos in die empfohlenen Bäder gelegt werden. Einzig bei den Süsswasserperlen ist Vorsicht geboten: verwenden Sie hier nie gekaufte Silberbäder. Reinigen Sie in diesem Fall das Schmuckstück mit Zahnpaste und einer Bürste. Die Perle kann jederzeit mit normalen Handspülmittel gewaschen und neu aufpoliert werden.




Herstellung?


Die Unikate werden aus den gereinigten Schweifhaaren hergestellt. Entweder geflochten oder gehitcht. Die Technik des Hitchens ist sehr alt und wird in Verbindung gebracht mit den Gefängnisinsassen von Texas, Amerika. Hitching bedeutet wickeln, knoten und anbinden. Diese Arbeitsweise ist sehr aufwendig. Für die Herstellung eines Zaums wird ungefähr 150 Stunden Zeit benötigt. Pro cm benötigt der erfahrene Hitcher ungefähr eine Stunde Zeit.Die Flechttechnik ist ein bisschen einfacher, aber nicht viel weniger aufwändig.





Service


Explore our FAQs to get resources and personal support quickly.

Need something else?

If we haven't answered your question, you can submit a ticket for our team. Please note that responses may take up to 2 weeks due to increased demand. We appreciate your patience as we get back to you.

Connect on social

  • LinkedIn
  • Facebook
  • Instagram
arrow&v
arrow&v
arrow&v

Thanks for your interest. Our team will triage your message and get back to you as soon as possible. Please note our response may take 1-2 weeks due to increased interest in the B Corp movement. We appreciate your patience!